Aesthetische Füllungen

//Aesthetische Füllungen

Aesthetische Füllungen

Aesthetische Füllungen

Aesthetische Füllungen im Frontzahnbereich sind eine zahnmedizinische Herausforderung. Meistens werden Frontzähne nur mit einer  Kompositmasse gefüllt. Die Ergebnisse sind in diesen Fällen dann allerdings auch sehr moderat.

Wenn man sich den komplexen Aufbau der Strukturen eines Frontzahnes ganz genau  im Licht betrachtet, versteht man vielleicht warum eine naturgetreue Rekonstruktion eines Frontzahnes mehrere Kompositmassen erfordert um ein schönes Ergebnis mit einer aesthetischen Füllungen  zu erzielen.
In der Zahnarztpraxis Dr. Hayim wird ein hochästhetisches Material  verwendet. Dieses hochentwickelte Komposit wird meistens bei ästhetischen Frontzahnfüllungen verwendet. Bei diesem Material handelt es sich  um einen besonderen Kompositwerkstoff, welcher den gleichen Lichtbrechungseffekt wie natürlicher Zahnschmelz hat. Komposit-Restaurationen dieser Art sind vom natürlichen Zahnschmelz nicht mehr zu unterscheiden. Dieser Komposite hat die gleichen Eigenschaften wie natürlicher Zahnschmelz. Die Anwendung dieser Art der Füllungstherapie ist nicht ganz einfach und sollte auch bei Spezialisten erlernt worden sein. Das Arbeıten mit einer Lupenbrille ist hier besonders notwendig.

Was ist Komposite?

Der Hauptanteil – ungefähr 80 % des Materials – besteht aus kleinsten Keramik-, Glas- und Quarzpartikeln, während der eigentliche Kunststoffanteil bei den modernen Füllmaterialien heute nur noch etwa 20 % ausmacht. Dadurch ist die Restauration viel stabiler als die von früher bekannte Kunststoff-Füllung mit den neuen aesthetische Füllungen .

Früheren Kunststoff-Füllungen haftete der Ruf eines unzureichenden Amalgamersatzes an. Mit den modernen Komposites hat sich das grundlegend geändert. Durch die Verbesserungen des Materials haben sie heute in der Zahnarztpraxis ihren festen Platz und sind insbesondere als Füllmaterial für die Frontzähne nicht mehr wegzudenken. Zumal die Zähne für eine Komposit-Füllung kaum beschliffen werden müssen. Durch die außerordentlich gute Haftung an der Zahnsubstanz können Zähne sogar stabilisiert werden. Wenn das „Loch“ im Zahn zu groß ist oder im Seitenzahn eine Schmelzwand des Zahnes zerstört ist, rät Zahnarzt Dr. Hayim in Essen Rüttenscheid jedoch von einer Komposit-Füllung ab.

Dr. Hayim kann diese Art von Füllungen  ohne Hilfe des Zahnlabors  in einer Sitzung direkt am Behandlungsstuhl legen. Nach Entfernung der Karies wird der Zahn dabei Schicht für Schicht mit verschiedenen Farbtönen wiederhergestellt. Unter absoluter Trockenhaltung wird die Oberfläche des Zahnschmelzes und des Dentins sowie die einzelnen Kompositschichten mit einem Haftvermittler vorbereitet und mit einem speziellen Blau-Licht ausgehärtet.

Einfache Komposit-Füllungen zählen heute zur Standardtherapie jeder Zahnarztpraxis. Hochästhetische, wirklich unsichtbare Füllungen erfordern jedoch ein hohes Maß an Können, einen hohen Zeitaufwand, sorgfältiges Arbeiten und den Einsatz hochwertiger Materialien.

Das Material eignet sich auch sehr gut für ästhetische Farb- und Formkorrekturen von fehlgebildeten oder z.B. durch Unfälle geschädigte Zähne. Hier dient das Komposit nicht nur als Füllungsmaterial sondern bietet die Möglichkeit den Zahn in seiner Form völlig neu zu modellieren. Die ursprüngliche Form des Zahnes kann so nach Unfällen wieder hergestellt werden. Es ist auch möglich kleine Stellungskorrekturen und Lückenschlüsse durchzuführen.

Die Grenzen des Materials werden allerdings bei größeren Farb- und Formkorrekturen aufgezeigt. Veneers – Verblendschalen aus Vollkeramik  übernehmen diesen Indikationsbereich und schaffen hier erstaunliche Ergebnisse.

Zahnarzt Dr. Hayim in Essen wird mit Ihnen zusammen die sinnvollste Therapie auswählen um so das optimale Ergebnis zu erzielen.

füllungfüllung1

 

2018-02-24T12:22:47+00:00