Zahnreinigung 2017-06-09T07:50:03+00:00

 Zahnreinigung in Essen

„Gesunde Zähne ein Leben lang“

Warum professionelle Zahnreinigung?

Gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch ein Leben lang – mit der richtigen Prophylaxe kann jeder dieses Ziel erreichen.

Gut und gepflegt aussehen ist in unserer heutigen Zeit ein wichtiger gesellschaftlicher Aspekt. Gepflegte Zähne sehen nicht nur gut aus, sie bleiben auch länger gesund. Die Prophylaxe dient der Vorsorge gegen Karies und Parodontose.

Was ist eine Professionelle Zahnreinigung?

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) ist eine intensive Zahnpflege, die beim Zahnarzt Dr. Hayim in Essen durchgeführt wird. Häufig wird sie auch mit dem Begriff „Zahnprophylaxe“ in Verbindung gebracht. Die Professionelle Zahnreinigung in Essen erfolgt in mehreren Zwischenschritten und mit besonderen Geräten und ermöglicht eine gründlichere Reinigung als die tägliche häusliche  Zahnpflege.

Schon als Kinder lernen wir, dass es auf die richtige Zahnreinigung nach dem Essen ankommt, damit sich keine Bakterien an die Zähne anhaften und diese schädigen. Doch auch wer sich beim Zähneputzen größte Mühe gibt und besonders gründlich vorgeht, ist nicht davor sicher, Kleinigkeiten zu übersehen. Damit in Ihrem Mundraum alles in bester Ordnung bleibt, sollten Sie Ihre Zähne regelmäßig bei uns kontrollieren lassen und regelmäßig eine Zahnreinigung in Essen in Anspruch nehmen.

Erst richtige Pflege, wie tägliches Zähneputzen, gesunde Ernährung und professionelle Prophylaxebehandlung beim Zahnarzt gewährleisten einen dauerhaften Schutz.

Welcher Mensch ist schon in der Lage, seine Zähne vollständig von Belägen frei zu halten. Es finden sich immer Nischen, enge Zahnzwischenräume, Brückenglieder, Kronenränder und auch Zahnfleischtaschen, die selbst der professionellste Zahnputzer nicht genügend sauber halten kann.
Die dort verbleibenden Beläge sind mit Millionen von Bakterien durchsetzt, die sowohl Karies verursachen, als auch Entzündungen auslösen können.

Auf Zähnen bildet sich sehr schnell ein Belag aus Speiseresten und Bakterien, den man Plaque nennt. Dieser Biofilm besteht aus Milliarden von Bakterien, die einen aktiven Stoffwechsel entwickeln, Nahrungsreste verdauen und Säuren sowie Zellgifte ausscheiden. Durch diese aggressiven Substanzen entsteht Zahnkaries, Zahnfleischentzündungen sogar Knochenabbau (Parodontitis). Trotz gründlicher Zahnpflege gelingt es vielen Patienten nicht, alle Zwischenräume und Nischen in der Mundhöhle zu erreichen und diese Bakterien zu entfernen. Die so entstehenden Beläge verfärben sich durch Einflüsse wie das Rauchen oder in der Nahrung enthaltene Farbstoffe braun.

Die Professionelle Zahnreinigung sollte regelmäßig alle 6 bis 12 Monate durchgeführt werden. Dabei hängt die Häufigkeit von vielen Faktoren ab. Studien belegen, dass Hygiene- und Ernährungsgewohnheiten die Gesundheit im Mund entscheidend beeinflussen. Bei kariesaktivem Gebiss oder parodontaler Vorschädigung sollte eine PZR mindestens alle 3 bis 6 Monate durchgeführt werden. Zusätzlich wird nach jeder PZR-Behandlung die regelmäßige Anwendung von Fluoriden empfohlen, die den Zahnschmelz härten.

Bei der professionellen Reinigung werden Zahnstein und Plaque entfernt. Oft sind diese Beläge Ursachen für Karies und Parodontose. Erst die gründliche und regelmäßige Reinigung duch unsere speziell geschultes Personal, sowie Ihre tägliche Zahnpflege vermindern auf Dauer die Kariesneubildung.

Zur optimalen Pflege Ihrer Zähne beraten wir Sie gerne individuell und über die Verwendung notwendiger Hilfsmittel, wie Zahnseide, Zahnzwischenraumbürstchen, etc. und machen Sie mit erfolgreichen Pflegetechniken vertraut.

Ein Wohlfühlerlebnis – Ihr persönliches häusliches Engagement und eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis in Essen können dauerhaft Zahnschäden und parodontale Erkrankungen vermeiden. Dieses Angebot für mehr Zahngesundheit wird von den gesetzlichen Krankenkassen jedoch nicht finanziell unterstützt. Gesunde Zähne und ein strahlendes Lächeln sind diese Investition in Ihre Zahngesundheit aber mit Sicherheit wert.

Ablauf einer professionellen ZahnreinProfessionelle Zahnreinigung in Essenigung in Essen

Wie sieht nun der Ablauf einer professionellen Zahnreinigung aus?
Zu Hause stehen zur persönlichen Zahnpflege nur Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnseide, Interdentalbürsten und ähnliche Hilfsmittel zur Verfügung.
In der zahnärztlichen Praxis kommen weitere moderne Hilfsmittel zum Einsatz. Speziell ausgebildetes zahnmedizinisches Fachpersonal erklären Ihnen zu Beginn der Behandlung die für Sie richtige Putztechnik.

Schonende Entfernung von Zahnbelag und Zahnstein in Essen

Schwachpunkte bei Ihrer persönlichen Reinigung können Ihnen durch Anfärben der Zähne verdeutlicht werden. Mit Hilfe von Ultraschallgeräten wird der Zahnstein entfernt. An schwer zugänglichen Stellen und in Nischen werden die vorhandenen Beläge sehr schonend mit speziellen Handinstrumenten beseitigt.
Verfärbungen, die durch Kaffee, Tee oder Rauchen entstehen, werden mit einem Pulverstrahlgerät restlos beseitigt.

Im Anschluss werden die gereinigten Zahnflächen mit einem rotierenden Gummikelch und einer Paste geglättet und poliert, um ein schnelles erneutes Anhaften von bakteriellen Belägen zu verhindern.
Anschliessend werden alle Zahnflächen mit einem speziellen Fluoridlack touchiert, um den Zahnschmelz zu schützen.

Patienteninformation der Bundeszahnärztekammer über   PZR

Bei systematischer häuslicher Mundpflege und regelmäßiger Kontrolle durch den Zahnarzt können Zähne ein Leben lang gesund bleiben. Die zahnmedizinische Prophylaxe erreicht die größte Wirkung, wenn sie schon im Kleinkindalter einsetzt wird – hier wird der Grundstein für das richtige Putzverhalten gelegt.

Karies und Parodontitis sind Infektionskrankheiten, die durch Bakterien verursacht werden. Viele Menschen müssen sich ihr Leben lang dagegen behandeln lassen. Doch das können Sie und wir gemeinsam durch ein professionelles, systematisches und schmerzfreies Vorsorgeprogramm verhindern.

 

Der Speicheltest – manchmal erforderlich

Ein wichtiger Bestandteil des Vorsorgeprogramms sind die Speicheltests. Durch eine Untersuchung Ihres Speichels stellen wir fest, wie stark karies- und parodontitisgefährdet Sie sind.

 

Mehr Widerstandskraft für Ihre Zähne

Das Auftragen von fluoridhaltigem Lack und die Versiegelung der Grübchen (Fissuren) Ihrer kleinen und großen Backenzähne sind weitere Maßnahmen bei der Zahnreinigung, durch die wir Ihren Zähnen mehr Widerstandskraft geben.

Je regelmäßiger und verantwortungsbewusster Sie an der Prophylaxe teilnehmen, umso größer ist die Chance, Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch ein Leben lang gesund zu erhalten.

Häufige Fragen

Ist die Professionelle Zahnreinigung mit Schmerzen verbunden?

Die Professionelle Zahnreinigung verletzt weder Zahn noch Zahnfleisch und verursacht keine Schmerzen. Aus diesen Gründen ist auch keine Betäubung erforderlich. Eventuell spürt man ein leichtes Kratzen am Zahn oder ein Kitzeln des Zahnfleisches durch den Einsatz der Polierbürstchen. Bei Empfindlichkeiten tragen wir eine spezielle Salbe gegen Schmerzen auf oder machen eine angenehme oberflächliche Betäubung.

Wie häufig muss ich zur Professionellen Zahnreinigung?

Die Häufigkeit einer Professionellen Zahnreinigung hängt von individuellen Umständen ab. Bei gesunden Verhältnissen von Zahn und Zahnfleisch wird sie zweimal im Jahr empfohlen. Wenn eine Parodontose oder bestimmte Allgemeinerkrankungen vorliegen oder sich Beläge aufgrund individueller Umstände besonders schnell neu bilden, wird ein Abstand von drei Monaten oder acht Wochen empfohlen. Nach der ersten Professionellen Zahnreinigung in der Zahnarzt-Praxis Dr. Hayim in Essen informieren wir Sie immer über Ihren individuell erforderlichen Rhythmus.

Was muss ich nach einer Professionellen Zahnreinigung beachten?

Nach der Professionellen Zahnreinigung sind die Zahnflächen einige Stunden besonders anfällig für neue Verfärbungen. Wir empfehlen deshalb folgende Maßnahmen:

  • eine Stunde nichts essen und nur Wasser trinken
  • acht Stunden nicht rauchen
  • acht Stunden keine färbenden Lebensmittel zu sich nehmen (Kaffee, Tee, Wein, Cola, Karotten etc.)

Was ist der Unterschied zu einer Zahnaufhellung („Bleaching“) in Essen?

Die Zahnaufhellung („Bleaching“)“ ist getrennt von der Professionellen Zahnreinigung zu betrachten und sollte auch nicht zusammen mit der Professionellen Zahnreinigung erfolgen. Durch die Professionelle Zahnreinigung werden Verfärbungen auf den Zähnen entfernt. Beim Bleaching werden Verfärbungen in den Zähnen beseitigt. Das Bleaching kann nicht in allen Fällen erfolgen und braucht eine genaue Voruntersuchung. Gerne sagen wir Ihnen bereits bei der Professionellen Zahnreinigung, ob ein Bleaching bei Ihnen möglich und sinnvoll ist.

Was kostet eine Professionelle Zahnreinigung in Essen?

Die Kosten für eine Professionelle Zahnreinigung richten sich nach dem individuellen Aufwand und nach der jeweiligen Versicherungsart. Bei gesetzlich Versicherten können einige Leistungen über die Versichertenkarte abgerechnet werden, nicht jedoch die eigentliche Zahnreinigung und Zahnsteinentfernung. Hierüber wird eine Privatrechnung erstellt. Bei privat Versicherten wird über alle Leistungen eine Privatrechnung erstellt.

Die Kosten betragen ca. 95,- Euro für gesetzlich Versicherte.

Dieser Preis entsteht durch die Anzahl der Zähne multipliziert mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Punktwert in Höhe von 5,62421 Cent multipliziert mit dem Steigerungsfaktor zwischen 1,0 und 3,5 je nach Schwierigkeit, Zeit und Aufwand.

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung weist daraufhin, dass einige gesetzliche Krankenkassen die professionelle Zahnreinigung auf freiwilliger Basis bezuschussen. PZR Zuschuss

Eine Bitte: Die Zahnarzt-Praxis Dr. Hayim in Essen versucht die Zahnreinigung stets besonders günstig anzubieten, ohne auch nur im geringsten an der Qualität zu sparen. Um dies auch weiter gewährleisten zu können, muss der Bürokratie-Aufwand möglichst gering gehalten werden. Wir bitten Sie deshalb, die Zahnreinigung unmittelbar im Anschluss in der Zahnarzt-Praxis Dr. Hayim zu bezahlen. Darüber erhalten Sie eine detaillierte Rechnung, die von Ihrer privaten Zusatzversicherung akzeptiert wird.

 

Zahnarzt Dr. Hayim in Essen bietet Ihnen eine professionelle Zahnreinigung  auf höchstem Niveau. Für eine Zahnreinigung können Sie uns in unseren modernen Praxisräumen besuchen. Wir würden uns freuen, Sie zur Zahnreinigung in Essen begrüßen zu dürfen.


Bleaching in Essen

Die Zahnaufhellung (aus dem Englischen to bleach für bleichen) ist eine Methode, um Zähne aus kosmetischen und ästhetischen Gründen aufzuhellen. Verfärbungen von Zähnen unterscheiden sich von Belägen dadurch, dass sich farbgebende Stoffe unterhalb der Zahnoberfläche in den Zahnschmelz und das Dentin eingelagert haben und daher nicht mehr durch eine Zahnreinigung entfernt werden können. Dennoch ist vor einer Aufhellungsbehandlung eine PZR notwendig, da nur bei einem belagsfreien Zahn die wirkliche Zahnfarbe zu beurteilen ist und die nachfolgende Aufhellungsbehandlung besser auf die Zahnsubstanzen einwirken kann. Auch eine zahnärztliche Kontrolle der Zahn- oder Zahnfleischschäden sollte in jedem Fall vor einer Bleaching-Behandlung in der Zahnarzt-Praxis Dr. Hayim in Essen stehen.

Ursachen von Zahnverfärbungen

Zahnverfärbungen können entstehen, wenn färbende Lebensmittel sowie alkoholische Getränke, Tee, Tabakrauch, Kaffee, Säfte usw. in den Zahn eindringen. Aber auch innere Faktoren wie Medikamente oder Mangelernährung führen eventuell zu Zahnverfärbungen.

Methoden

Zur Zahnaufhellung kommen in der Regel Präparate zum Einsatz, die Wasserstoffperoxid enthalten. Diese Substanzen können in den Zahn eindringen und dort Sauerstoff-Radikale abspalten, die in der Lage sind, Farbstoffe im Zahn chemisch so zu verändern, dass sie nicht mehr farblich in Erscheinung treten.

Bleaching-Behandlung in Essen

Aufhellen mit individuell gefertigten Zahnschienen („Home Bleaching“)
Bei dieser Methode wird für den Patienten – nach Abformung der Zähne und Modellherstellung – eine passgenaue Kunststoffschiene angefertigt. Zur Zahnaufhellung wird diese Schiene mit peroxidhaltigem Aufhellungsgel (10 bis 20 Prozent Peroxid) punktförmig befüllt. Je nach individueller Ausgangssituation trägt der Patient diese Schiene zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden pro Tag – bis zu 14 Tagen.

 Aufhellen durch direktes Auftragen (Power Bleaching)
Bei dieser Methode werden höher konzentrierte Bleichgele eingesetzt. Daher erfolgt diese Behandlung in der Praxis. Zur Vorbereitung wird das Zahnfleisch mit einem fließfähigen Material, dem „Gingiva Protector“, geschützt und abgedeckt. Das Aufhellungsmittel wird anschließend vom Zahnarzt direkt auf die zu behandelnden Zähne aufgetragen und wirkt dort ein. Die Wirksamkeit wird durch eine UV-Licht  intensiviert. Nach 20  Minuten wird das Gel entfernt. Ist die Aufhellung noch nicht ausreichend, kann das Verfahren wiederholt werden. In der Regel sind bei einer erstmaligen Zahnaufhellung 2 Behandlungen nötig, um ein dauerhaftes Ergebnis (ein Jahr und länger) zu erreichen. Das Power Bleaching wird meist gewählt, wenn es um die Aufhellung einzelner, vor allem vitaler (lebender) Zähne geht bzw. wenn der Wunsch nach helleren Zähnen schnell umgesetzt werden soll.

Aufhellen durch Einlagen im einzelnen, dunklen Zahn (Walking-Bleach-, oder auch Interner Bleach-Technik)
Ist ein einzelner, bereits abgestorbener Zahn aufzuhellen, kann dies auch mit einer Einlage im Zahn geschehen. Die Krone des wurzelgefüllten Zahnes wird dazu geöffnet (durch die vorherige Wurzelkanalbehandlung ist diese Stelle des Zahnes  bereits gefüllt worden) und ein geeignetes Mittel in die Höhle eingebracht. Der Zahn wird dann wieder provisorisch verschlossen. Die Einlage kann jetzt mehrere Tage wirken, dann wird sie entfernt und die Krone wieder dauerhaft versiegelt. Es dauert einige weitere Tage, bis sich das Peroxid vom Zahninneren durch den Zahnschmelz gearbeitet hat – die  Aufhellung wird also zeitverzögert sichtbar. Sollte die erreichte Zahnfarbe nicht dem Wunschergebnis entsprechen, kann die Methode wiederholt werden. Deswegen verzichten wir auf das schnelle erneute Verschließen der Krone, bis die Wunschfarbe erreicht ist.
Die Aufhellung der Zähne hält nicht ewig, jedoch oft jahrelang. Die Dauerhaftigkeit des Ergebnisses ist wesentlich von der Qualität und Quantität der Mundhygiene, den individuellen Konsumgewohnheiten – insbesondere von Kaffee, Tabak und Tee – sowie einer regelmäßig durchgeführten PZR abhängig. Sobald die aufgehellten Zähne wieder nachdunkeln, muss das Bleaching wiederholt werden.

Risiko und mögliche Nebenwirkungen
-Schon während der Behandlung  kann es zu einer Empfindlichkeitsreaktion auf das Bleichmittel kommen. Frisch behandelte Zähne können empfindlich auf Süßes oder Temperatur reagieren. Diese Erscheinungen sind jedoch meist nur temporär und klingen einige Tage nach der Behandlung ab.

-Während der Bleaching-Behandlung werden die Farbpigmente im Zahnschmelz durch eine chemische Oxidation verändert, was die Aufhellung bewirkt. Eine Vielzahl von Studien zeigen Unschädlichkeit von Aufhellungsbehandlungen. Bei Aufhellungspräparaten, die Fluorid und Kaliumnitrat enthalten, wurde sogar ein kariesschützender Effekt festgestellt.

-Durch das Bleaching können den Zähnen Mineralien entzogen werden, was sowohl zu einer Demineralisierung als auch zum vorübergehenden Abbau der Schutzschicht des Zahns führen kann. Folgen können vermehrt auftretende oder den Zahn gänzlich überdeckende weiße Flecken sein, die jedoch normalerweise in den Tagen nach der Behandlung wieder verschwinden. Die Remineralisation wird dabei oft von speziellen Gels unterstützt.

-Durch die „Walking-Bleach-Technik“ kann die Zahnstruktur geschwächt werden. Es kann zur Brüchigkeit des Zahnes und zu Wurzelresorptionen kommen.

-Gelangt das Bleichmittel auf Schleimhäute, besteht zudem die Gefahr der Hautirritation. Dies tritt häufiger beim Home-Bleaching auf, wenn Patienten ihre Schiene mit Bleichgel überfüllen. Schätzungsweise werden beim Zahnaufhellen etwa 25 Prozent des Bleaching-Gels verschluckt, was Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum sowie im Magen verursachen kann. Bei der In-Office-Bleachings ist das verschlucken des Gels nicht gegeben .

Wirkung der Aufhellungsmittel auf Zahnfüllungen, Kronen und Brücken:

Die Farbe von Zahnfüllungen sowie Verblendungen von Zahnkronen und Brücken werden durch eine Zahnaufhellung nicht verändert. Daher kann es sein, dass diese im sichtbaren Bereich nach der Zahnaufhellung erneuert werden müssen. Eine professionelle Zahnaufhellung vor der Neueingliederung von Zahnersatz zeigt diese Problematik auch.

In der Zahnarzt-Praxis von Dr. Hayim in Essen Rüttenscheid wird jeder Patient  darüber aufgeklärt, dass künftig regelmäßig professionelle Zahnreinigung  und Bleaching durchgeführt werden soll, um Farbunterschiede zu den bestehenden Kronen und brücken zu vermeiden. Wir setzen unsere Patienten auf Wunsch auf unsere Recallliste und schreiben Sie regelmäßig an.