Professionelle Zahnreinigung mit Airflow

//Professionelle Zahnreinigung mit Airflow

Professionelle Zahnreinigung mit Airflow

Professionelle Zahnreinigung mit Airflow

 

Professionelle Zahnreinigung mit Pulverstrahl (Air-Flow-System). Professionelle Zahnreinigung mit Airflow Technik beseitigt fast alle Flecken auf den Zähnen.

Das Air-Flow (Pulverstrahltechnik) ist ein Verfahren bei der Professionellen Zahnreinigung (PZR), bei dem durch ein Pulver-Wasser-Luftgemisch die harten Verfärbungen und bakterielle weiche Zahnbeläge schonend an schwer zugänglichen Stellen entfernt werden können.

Die  Air-Flow®-Methode wird während der Professionellen Zahnreinigung supragingival (über dem Zahnfleischrand) angewandt. Bei dem Verfahren wird das Pulver-Wasser-Luftgemisch auf die Zahnoberflächen angewandt. Kratzende Geräusche durch metallische Reinigungsinstrumente bleiben dem Patienten dadurch erspart. Das Zahnfleisch und die Zahnoberflächen werden dabei nicht verletzt.

Anwendungsgebiete

Das Air-Flow-System benutzen wir  ergänzend zur traditionellen Professionellen Zahnreinigung mit rotierenden Reinigungsbürstchen oder -kelchen mit Polierpasten unterschiedlicher Körnung und Abrasivität. Dabei werden die hartnäckigen Verfärbungen, die durch Nahrungs- und Genussmittel wie Kaffee, Tee, Nikotin oder Rotwein, aber auch durch Medikamente entstanden sind, entfernt. Mit dem Gerät sind die Zahnzwischenräume eigentlich besser zu erreichen als mit herkömmlichen  Reinigungsmöglichkeiten.

Während der Professionellen Zahnreinigung kombiniert Dr. Hayim in seiner Zahnarztpraxis in Essen  das klassische Air-Flow-Methode mit Handinstrumenten und Ultraschallscalern. Zahnarzt Dr. Hayim bietet in Rüttenscheid  seinen Patienten das Air-Flow®-Master-System, bei dem die supragingivale Reinigung (oberhalb des Zahnfleischrandes) durch ein System zur Reinigung subgingivaler Zahnoberflächen (in der Zahnfleischtasche) ergänzt wird, das ebenfalls auf der Pulverstrahlmethode mit Natriumbikarbonat basiert und für das spezielle, in den Sulcus (Furche zwischen Zahnfleisch und Zahn) einführbare Düsen entwickelt wurden.

Das Zahnfleisch wird durch das neue Airflow Soft Pulver nicht gereizt und es kommt nicht nach der Behandlung zum Zahnfleischbluten wie oft vermutet.

Vor der Anwendung sollte wegen der Staubentwicklung der Patient während der kompletten Behandlungsdauer keine Kontaktlinsen tragen. Wir geben Ihnen eine Schutzbrille während der Behandlung.

Um die Staubentwicklung während der Behandlung zu minimieren, wird im Idealfall mit der schnellen Absaugung und dem Speichelzieher gearbeitet.
Die Pulverstrahldüse wird mit einem Abstand von 3 mm bis 5 mm von der Zahnoberfläche entfernt gehalten.
Die Düse muss bei der klassischen Air-Flow®-Methode in einem Winkel zwischen 30° und 60° zur Zahnachse vom Zahnfleischrand weg Richtung Schneidekante bzw. Kaufläche gehalten werden, also nicht direkt auf die Gingiva (Zahnfleisch), um Reizungen und Verletzungen zu minimiereDie Düse wird in leicht kreisenden Bewegungen über die Zahnoberflächen bewegt.
Nach der Reinigung mit dem Pulverstrahl werden alle Zahnflächen mit feinstkörnigen Polierpasten feingeglättet.

Nach der Anwendung sollte idealerweise die Fluoridierung der Zahnoberflächen mit entsprechenden Lacken oder Touchierlösungen erfolgen.
Der Patient sollte für einige Stunden auf färbende Nahrungs- und Genussmittel verzichten, da die Zahnoberflächen durch die Reinigung vom schützenden Schmelzoberhäutchen  befreit wurden und bis zu dessen Neubildung anfälliger durch  Farbpartikeln sind.

Mögliche Komplikationen

Reizungen der Gingiva (Zahnfleisch) lassen sich auch bei fachmännischer Vorgehensweise nicht völlig ausschließen.
Bei unsachgemäßer Anwendung von Pulverstrahlgeräten kann es durch eine falschen Winkel des Pulverstrahls in die Zahnfleischtasche hinein darin zu Verletzungen und zur Emphysembildung (Einpressen von Luft ins Weichgewebe) mit entsprechendem Embolierisiko kommen. Bei subgingivaler Behandlung gezielt in der Zahnfleischtasche mit der Perio-Flow Düse ist nach Herstellerangaben eine Emphysembildung ausgeschlossen.

2018-02-24T13:54:52+00:00